BASICS | Versiegeln und Schützen

Nun ist es an der Zeit über den Schutz, das Versiegeln der Oberfläche nachzudenken.

Holz unbehandelt oder gebeizt mit Holzbeize

Natürliche Holzöle

Öle dringen tief ins Holz ein. Die Oberfläche wird dunkler und glänzender – sie erscheint “nasser”. Es hebt die Maserung hervor und lässt die Farben intensiver erscheinen. Man spricht auch vom Holz “anfeuern”. Holzöle dringen tief ins Holz ein und lassen die Poren offen, so dass es weiter atmen kann.

 

Damit die Schutzwirkung lange Bestand hat, muss die Ölung in regelmäßigen Abständen je nach Beanspruchung wiederholen. Mit Öl gepflegte Oberflächen sind sehr empfindlich gegenüber Wasser. Also auf keinen Fall eine gute Lösung fürs Bad.

 

Öle können mit Walze, Tuch oder Pinsel aufgetragen werden. Der Ölüberstand muss nach gewissen Einwirkzeit, hier auf die Herstellerangaben achten, mit einem fusselfreien Tuch entfernt werden. Bei manchen Ölen ist auch ein zweiter Auftrag nötig.

Natürliche Wachse

Mit Möbelwachs wir die Oberfläche abgeschlossen, wasserabweisend und sie bleibt matt mit einer samtigen Haptik. Es kann auch leicht mal ausgebessert werden, indem man leicht mit einem Schleifpapier darüber geht und das Wachs wieder neu aufträgt.

 

 

Man trägt das Wachs mit einem Wachspinsel oder fusselfreien Tuch auf. Es sollte nur eine dünne Schicht Wachs auf der Oberfläche sein. Wenn das Wachs etwas angetrocknet ist, nimmt man mit einem fusselfreien Tuch den Überschuß einfach ab.

 

 

Wenn man einen leichten Glanz haben möchte, dann kann man nach 24 Stunden das Wachs mit einem Tuch aufpolieren.

 

 

Möbelwachs ist nach 24 Stunden soweit trocken, dass das Möbel an seinen Platz gestellt und eingeräumt werden kann. Bis das Wachs allerdings wirklich richtig trocken ist dauert es mindestens zwei bis drei Wochen.

 

 

Mit Wachs versiegelte Oberflächen können auch einfach mal etwas ausgebessert werden. Einfach etwas Kreidefarbe auf die schadhafte Stelle auftragen oder auftupfen. Trocknen lassen. Wieder nachwachsen.

Natürliche Hartwachs-Öle

Mit Hartwachs-Ölen kann man die Eigenschaften von Holzölen und Wachsen vereinen. Also eine satte und dunkle Farbe der Oberfläche geschützt durch eine leichte dünne Schicht mit Wachs. Somit ist das Holz gut vor Schmutz geschützt und Wasser kann abperlen obwohl das Holz noch atmen kann.

Gestrichen oder gebeizt mit Kreidefarbe

Mit Kreidefarbe gestrichene Oberflächen müssen im Innenbereich nicht zwingend versiegelt werden. Die Farbe hält sehr gut und hält leichten Beanspruchungen stand. Ein Kleiderschrank zum Beispiel, ein gestrichener Bilderrahmen oder Dekostück.

 

… versiegeln bei leichter Beanspruchung

Hierfür ist Möbelwachs eine sehr gute Wahl. Zu dem bleibt der Look der Oberfläche schön matt – so wie das Ergebnis der Kreidefarbe. Es kann auch mit einem leicht feuchten Lappen gereinigt werden.

 

Man trägt das Wachs mit einem Wachspinsel oder fusselfreien Tuch auf. Es sollte nur eine dünne Schicht Wachs auf der Oberfläche sein. Wenn das Wachs etwas angetrocknet ist, nimmt man mit einem fusselfreien Tuch den Überschuß einfach ab.

 

Möbelwachs ist nach 24 Stunden soweit trocken, dass das Möbel an seinen Platz gestellt und eingeräumt werden kann. Bis das Wachs allerdings wirklich richtig trocken ist dauert es mindestens zwei bis drei Wochen.

 

Mit Wachs versiegelte Oberflächen können auch einfach mal etwas ausgebessert werden. Einfach etwas Kreidefarbe auf die schadhafte Stelle auftragen oder auftupfen. Trocknen lassen. Wieder nachwachsen.

… versiegeln bei mittlerer bis starker Beanspruchung

Hierfür verwendet man besten Lacke für Kreidefarbe. Die gibt es in verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Beanspruchung.

 

Eine Shabby Chic Versiegelung behält den matten Charakter der Kreidefarbe bei. Bei Versiegelungen für noch stärkere Beanspruchungen wie Küchen, Böden, Treppen oder Fliesen zeigen hier dann schon etwas mehr Glanz. Meist ist auch ein zweiter Auftrag nach einem Zwischenschliff notwendig.

 

Wenn Ihr eine starke Versiegelung benötigt und diese auch im Kinderzimmer oder Küchen einsetzen wollt – also Lebensmittelecht sein soll – denn kann ich euch das “1K Multisiegel von Lignocolor” empfehlen. Es glänzt auch nicht so stark. Passt also sehr gut zum Kreidefarbe Look und ist auch bestens für Naturholz geeignet. Für noch stärkere Beanspruchung also Treppen und Böden würde ich zu einem Parkettlack greifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SCHON gesehen? Es gibt jetzt einen Bereich für meine ONLINEKURSE. Das Angebot wird ständig erweitert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner