Hallo, ich bin Andrea Kutsch.

SCHÖN, DASS DU HIER BIST!

Ich liebe es schon immer schöne Dinge selber zu machen 🤩

Einerseits, weil es kostengünstiger ist und andererseits, weil es mich zur Ruhe kommen lässt und ich danach stolz bin, es selbst gemacht zu haben.

 

Schon in meiner Jugend habe ich das Potential von DIY für mich entdeckt. Damals gab es allerdings noch nicht diesen tollen Ausdruck dafür. Dadurch konnte ich mir günstig viele schöne Pullover nach meinen Vorstellungen stricken. Aus alten Frotteebettlaken habe ich mir sogar Oberteile genäht. Heute würde man das Upcycling nennen 😉

 

Natürlich kam da auch viel Lob aus dem Umfeld um die Ecke 👏 Und mal ganz ehrlich „Wer liebt es nicht gelobt zu werden?“ Da macht das eigene Tun doch gleich noch mehr Sinn und viel mehr Freude. 

Auch das Do It Yourself hat so seinen eigenen verschlungenen Wege. Man entdeckt und findet sich dabei immer wieder neu.

 

Im Laufe der Zeit findet man heraus was man mit wirklicher Leidenschaft aus dem Herzen heraus macht ❤

 

Und dann habe ich da die Kreidefarbe und ihre Möglichkeiten entdeckt, weil ich aus der Not heraus eine Schrankwand streichen musste. Eine Neue zu kaufen wäre einfach zu teuer gewesen. Zuvor hatte ich noch nie ein Möbelstück gestrichen. Immer nur Wände oder Dachbalken. Also musste ich dazu natürlich erstmal einlesen mit welcher Farbe das Streichen von Möbel am einfachsten geht.

 

Das Streichen meiner Schrankwand mit der Kreidefarbe hat wunderbar geklappt. Auch wenn es mir schon etwas mulmig war, als ich den ersten Anstrich sah. Er war so furchtbar scheckig. Zwar hatte ich gelesen, dass das passieren wird, aber dennoch bekam ich ein bisschen Angst. Denn mein Mann war von meiner Streichidee nicht so begeistert und wenn das nun daneben ging? 🤔

Ja, und seitdem bin ich nun im #streichfieber. Mir haben sich dadurch so viele neue Möglichkeiten eröffnet. Ich muss mir nicht ständig ein neue Deko oder Übertopfe kaufen, damit sie farblich zu meinem Wohnkonzept passt. Die Farbe wird jetzt einfach passend gemacht. 🖌

 

Auch beim Wände streichen bin ich nun viel mutiger. Ich weiß ja, dass ich die Farbe jederzeit wieder ändern kann. Stimmt, das hätte ich auch vorher gekonnt, aber irgendwie war das nicht so interessant.

 

Für das Zimmer meines Sohnes zum Beispiel habe ich einen schönen Industrielook gestalten können. Die Möbel von IKEA gestrichen, die Deckplatte des Schreibtischs im Retrolook sowie die selbstgemachten Lampen aus Wasserrohren und ein individuelles Design an der Wand. Auch meine Wohnzimmermöbel habe ich etwas verändert. Es war mir einfach zu viel Holz im Raum.

 

Was ich damit sagen möchte:

„Es ist alles so viel einfacher wenn man es selber machen kann! Nicht zu vergessen das super gute Gefühl „es selbst gemacht zu haben. Es passend zum Gelbeutel umgesetzt zu haben und die Anerkennung aus dem Umfeld. Lob tut einfach gut!“ ✨

Dennoch möchte ich nicht vergessen zu erwähnen, dass ich dabei auch einige Hürden nehmen musste. Öfters stand ich  verzweifelt vor einem Projekt und wusste nicht wirklich weiter. Manchmal standen mir dabei die Tränen in den Augen 😓 oft war ich auch einfach nur wütend auf mich selbst: „Warum hast du das vorher nicht genauer nachgelesen?!“

 

Doch aufgeben – sowas gibt es für mich nicht.

Also habe ich mich da reingekniet, viel Zeit investiert und mir ein umfassendes Fundament an Wissen geschaffen 🎓

 

Teils durch die Hilfe meines Mannes, teils mit Hilfe von Lignocolor (mein Lieblingsfarbenhersteller), aber überwiegend durch Eigenrecherche und Ausprobieren. Da es sehr oft verwirrend war, was da im Netz so stand. 

.. . nimm das Bild bitte nicht so ernst! Diese Highland-Cow passt hier einfach zu mir!

Doch nun bin ich für so gut wie alles gewappnet was da kommt. Das gibt mir eine enorme Gelassenheit und große Sicherheit, dass ich weiß was ich tue – auch wenn ich mal nicht streichen will.

 

Außerdem kann ich nun  immer und immer wieder alten Möbeln und Dingen ein neues Leben geben. Ja, und darauf bin ich STOLZ – und das jeden Tag! 🎉

Damit du und viele andere DIY-Fans gleich von Anfang an so richtig durchstarten können 🚀 , habe ich angefangen mein DIY-Know How zum Streichen mit Kreidefarbe & Co in Anleitungen und Kursen zur Verfügung zu stellen. 

 

Du sollst es leichter haben als ich und schneller selbst zur Expertin werden. So kannst du dir ALLES streichen wie es dir gefällt🖌 Dein Zuhause günstig durch das Umgestalten deiner Lieblinge neu gestalten.

 

Auf jeden Fall macht es mir Freude, dir dabei zu helfen alles zu lernen. So wirst du deine Möbel, Wohnaccessoires, Deko und Alles andere  mit Kreidefarbe & Co neu gestalten. Immer und immer wieder.

Lass’ Dich mit auf die Reise nehmen, entdecke dein Können

und sei STOLZ auf das was du geschaffen hast 🎉

So, und nun wünsche ich dir eine wunderbare kreative Zeit!

Deine Andrea

P.S.: Für  dich, für mich , für uns habe ich das DIY-CAMP #Streichfieber gegründet,

welches zwei mal im Jahr seine Online-Türen öffnet. Das solltest du nicht verpassen.

Werde einfach selbst zur EXPERTIN🚀 und streiche ALLES wie es dir gefällt 🖌

©2022 KREATIVSTATTANDEA

für ALLE #Streichfans!

Nach deiner Newsletter-Anmeldung erhältst du als kleines Geschenk eine

PDF-Sammlung mit 103 Ideen mit Kreidefarbe.

Zusätzlich verschicke ich nach der Willkommens Sequenz  ca. 1-2 mal die Woche eine E-Mail rund ums Thema DIY sowie Aktionen und Terminen dazu.  Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden. Für das Versenden der E-Mails nutze ich die Software „TheNewsletterPlugin“. Hier findest du alle Infos in meiner Datenschutzerklärung

#Streichfan

HALT!

Bleib‘ mit mir verbunden und halte dich auf dem Laufenden, damit du kein Streichprojekt, keinen Tipp und keine Aktion verpasst.

 

Hol‘ dir alle Neuigkeiten direkt in dein Postfach.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner