DIY – Tannenbaum aus Holz selber bauen

Wunderschöne Tannenbaum aus der Natur für die Natur!

Dieses Jahr wollte ich unbedingt eine Weihnachtsdeko aus Holz für den Eingangsbereich im Vorgarten. Holz hatten wir ausreichend zur Verfügung und so hat mir mein Mann die großen Tannenbäume mit der Tischkreissäge ausgeschnitten. Ich hätte das aber auch mit der Stichsäge machen können – wenn ich wirklich, wirklich gewollte hätte – lach.

Also, nun mal zur Anleitung. Nebenbei noch bemerkt – diese Weinachtsbäume sind auch eine super Geschenkidee zu Weihnachten. Man kann die Tannenbäume sowohl als Außen- als auch als Innendeko verwenden. Super praktisch. So kann man sich jedes Jahr neu entscheiden wohin seinen Holz-Tannenbaum stellt.

kkk

UND SO HAB’ ICH ES GEMACHT

SCHRITT 1:
Zuerst haben wir die Holzbretter – ein Baum besteht aus zwei Dreiecken und einem Rechteck für den Fuß – zugeschnitten und danach habe ich diese noch grob geschliffen, damit man sich keine Spieße einreißt.

SCHRITT 2:
Alle Holzteile habe ich nun mit etwas Wasser eingesprüht und den Überschuß mit einem Tuch abgenommen, damit ich danach die Holzbeize auftragen konnte. Für die dunklen Bäume habe ich Nussbaum dunkel verwendet – für die Helleren Nussbaum hell (werde ich heuer zu Weihnachten verschenken).

Nachdem die Beize dann gut getrocknet war, habe ich auf die Vorderseiten und die Kanten einen transparenten Sperrgrund von Lignocolor aufgetragen. Der Sperrgrund ist wichtig, da die Beize auch Rot- und Gelbtöne hat und diese beim Schablonieren mit weißer Farbe wie Gerbsäure gelblich durchschimmern würden.

SCHRITT 3:
Jetzt kommt der schönste Teil der Arbeit: Das Schablonieren und Dekorieren mit Farbe und Stempeln. Ich habe mich für klare Schriftzüge und ein Weihnachtssymbole entschieden. Die Schablone für den Tannenbaum ich habe selbst gemacht. Dazu legt man ein Papier zusammen, zeichnet einen halben Baum, klappt das Papier auseinander und überklebt den Bereich des Baumes mit Tesafilm oder man verwendet gleich eine Klarsichtfolie. Jetzt schneidet man das Innenteil des Baumes aus und fertig ist die Schablone. So kann man seine Motive in jeder beliebigen Größe selber machen.

Beim Schablonieren darauf achten, dass man wirklich wenig Farbe verwendet egal ob man mit einem Schwammtupfer oder Pinsel arbeitet und diesen senkrecht hält, damit keine Farbe unter die Schablone läuft.

Natürlich kann sich nun mit Farben und Spielerein austoben. Man kann den Schriftzug auch zwei- oder dreifarbig gestalten oder wie ich auch mit indischen Stempeln arbeiten. Um mir zum Beispiel den “Faden” vorzuzeichnen habe ich einen Schneiderkreidestift verwendet. Den kann man auch einfach wieder weg radieren falls es nicht gefällt, Danach habe ich dann mit einem flüssigen Kreidemarker alles nachgezeichnt.

TIPP zum Kreidemarker: Wenn die Farbe etwas angetrocknet ist, dann kann man den Überschuß mit den Fingern oder Wattestäbchen wegnehmen und die Farbe vom Untergrund schimmert wieder durch. Ein ganz toller Effekt.

SCHRITT 4:
Jetzt habe ich meine Tannenbäume noch mit einer transparenten Holzlasur von Lignocolor versiegelt, damit meine Bäume auch draußen stehen können. Beim Auftragen der Lasur ist es wichtig, dass Ihr über alle Flächen zügig hinwegstreicht, welche mit dem flüssigen Kreidemarker bemalt wurden. Sonst geht der euch leider wieder ab.

SCHRITT 5
Jetzt müssen die Bäume nur noch zusammengebaut werden. Hierbei ist es Geschmacksache ob man die Dreiecke Stoß an Stoß auf den Fuß schraubt oder versetzt. Ich habe beides gemacht und ganz ehrlich: BEIDE Varianten sind wunderschön.

kkkk

Hier das Video mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung:


Viel Spaß beim KREATIV sein!

lllll

Passendes Material könnt Ihr hier online bestellen*:

In meinem Amazon Schaufenster findet Ihr die unten aufgeführten Produkte in verschiedenen Ideenlisten: https://www.amazon.de/shop/kreativstattandrea

  1. Altes oder neues Holz wie gewünscht zu sägen oder zu sägen lassen.
  2. Holzbeize, Sperrgrund, Kreidefarben, Transparente Lasur – hier von Lignocolor**
    Lignocolor könnte Ihr auch direkt hier bestellen.
  3. Buchstabenschablonen – gerne auch andere Schablonen
  4. Gummierte Indische Stempel
  5. Kreidemarker

**Diese Produkte wurden mir zur freien Verfügung gestellt

*ALLE AFFILIATE LINKS sind von mir freiwillig eingefügt und dienen als Materialvorschlag. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link einkauft. Dadurch wird es nicht teurer, aber ihr unterstützt mich ein bisschen. Lieben Dank 🙂

BITTET BEACHTET, dass ich kein Profi bin und alle Projekte, welche ihr auf meinem Kanal findet und nacharbeitet eurem eigenen Risiko unterliegen. Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden oder Verletzungen. Seid VORSICHTIG!

#kreativstattandrea #diy #halloween #upcycling #t-shirt #dekoidee #anleitung #holz #kreidefarbe #kinderzimmer #makeover #bastelnmitkindern

#kreativstattandrea #diy #tannenbaum #weihnachtsdeko #holzdeko #kreidefarbe #landhaus #modern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SCHON gesehen? Es gibt jetzt einen Bereich für meine ONLINEKURSE. Das Angebot wird ständig erweitert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner