Nichts mehr verpassen?

🔖Das erwartet dich in diesem Artikel

Ein einfaches, aber bezauberndes Möbelupcycling für einen alten Kinderholzstuhl

Vielleicht hast du noch einen alten Holzstuhl bei dir zu Hause herumstehen und weißt noch nicht so echt, mit welchem Look du einen Lieblingsstuhl daraus werden sollst. Also wenn du den Landhausstil liebst, dann wird dir dieses Möbelupcycling sehr gut gefallen.

 

Diesen kleinen Holzstuhl, hatte ich bestimmt schon zwei Jahre, bevor ich ihm ein wunderschönes MakeOver gegeben habe.

Gefunden hatte ich den Kinder-Holz-Stuhl auf einem Trödelmarkt und habe. Er hat mich gerade mal 5 € gekostet. Es fehlte die Sitzfläche. 

 

Das Umgestalten dieses kleinen Holzstuhls machte mir richtig Freude 🤩. Die Sitzfläche habe ich neu gemacht und beim Design für einen gekalkten Look mit der DRY Brush Technik und wunderschönen indischen Stempeln entschieden. 

20210417 134335 scaled

Was ist die DRY Brush oder DRY Brushing Technik?

Die Dry Brush Technik ist eine Streichtechnik, die häufig im DIY- und Upcycling-Bereich verwendet wird, um Möbeln und anderen Gegenständen ein texturiertes, leicht antikes Aussehen zu verleihen.

 

Dabei wird nur sehr wenig Farbe auf einen trockenen Pinsel aufgenommen und überschüssige Farbe wird auf einem Tuch  abgestreift.

Anschließend wird der Pinsel leicht und schnell über die Oberfläche geführt, sodass die Farbe nur die erhabenen Teile trifft und die tieferen Bereiche unberührt bleiben. Man kann DRY Brushing auch andere wundervolle Looks gestalten – z. B. den Kalkeffekt.

 

Mit der DRY Brush Technik erzeugt man einen einfachen, abgenutzten Look, der besonders gut für Vintage- oder Shabby-Chic Projekte geeignet ist. Hier habe ich die Technik bei einem Küchenbuffet verwendet, um einen modernen frischen Look zu gestalten.

Alle Schritte zum MakeOver mit der DRY Brush Technik für alten Holzstuhl

Schritt 1: Oberfläche vorbereiten

Zuerst habe ich die alten Reste abgesplitterten Holzes entfernt – war vermutlich ein Teil der damaligen Sitzfläche und mit der Holzpaste habe ich an der Stuhllehne die Löcher der fehlenden Armlehnen gespachtelt.


Den Holzstuhl habe ich mit der Hand geschliffen. Er ist ja klein und handlich. Es ging sehr schnell, da es sich nur um Schmutz handelte. Verwendet habe ich dafür einen Schleifklotz mit Körnung 80 und danach noch einen Feinschliff mit Körnung 120. Für die unzugänglicheren Stellen habe ich ein Schleifvlies verwendet. Danach habe ich den Stuhl noch gründlich gereinigt und entstaubt. 

20210416 191352 scaled

Schritt 2: Sperrgrund auftragen

Beim Reinigen des Stuhles hat sich gezeigt, dass das Holz blutet – also Gerbsäure abgibt. Aufgrund der Tatsache, dass ich den Stuhl mit weißer Kreidefarbe streichen wollte, war es notwendig einen Sperrgrund aufzutragen. Hierfür habe ich einen transparenten Sperrgrund gewählt. Transparent deswegen, da ich ja noch Teile des Holzes sichtbar lassen wollte.

 

Das Holz bleibt hierbei auch nach dem Auftragen des transparenten Sperrgrundes matt.

diy camp streichfieber kreidefarbe community mitgliedschaft experte werden moebel streichen upcyclen

Möbelupcycling a-z!

diy camp streichfieber kreidefarbe community mitgliedschaft experte werden moebel streichen upcyclen

Lerne, wie du Möbelstücke fachgerecht aufbereitest und umgestaltest.

Weil du es noch besser machen willst!

Schritt 3: DRY Brush Technik anwenden

Nun ging es ans Streichen. Bei der DRY BRUSCH Technik benötigt man einen Pinsel wie gewohnt, Kreidefarbe und ein Tuch zum Abtupfen der überschüssigen Farbe.

 

Bei dieser Technik ist der Pinsel trocken und es wird nur ganz wenig Farbe aufgenommen. Nun streicht man mit dem fast trockenen Pinsel das Holz.

 

Der Vorteil bei dieser Technik ist das langsame Herantasten an die gewünschte Farbintensität und Fehler können auch sehr leicht mit einem Schleifvlies wegradiert werden.

 

Am Ende wirkt die Struktur eher wie gekalkt statt gestrichen. Ein sehr schöner Look wie ich finde und der auch sehr gut zum Shabby Chic passt und in keinem Landhausstil fehlen darf.

Schritt 4: Design gestalten mit indischen Stempeln

Jetzt wird noch etwas gestempelt. Den Rahmen unter der Sitzfläche und auch die obere Querstrebe der Rückenlehne habe ich mit Indischen Stempelmustern verschönert.

 

Beim Stempeln sollte man von der Mitte nach außen arbeiten, damit sich ein gleichmäßiges Muster ergibt. Dazu habe ich einfach mehrere Stempel nebeneinander gelegt und um die Aufteilung auszuprobieren.

 

Die weiße Kreidefarbe wird auf den Stempel auftupft, und vorzugsweise macht man erstmal ein bis zwei Probe-Stempelungen auf einem Musterholz oder Papier zur Sicherheit.

 

Danach geht es los. Damit ich immer den gleichen Abstand zwischen den Stempeln habe, lasse ich die Stempel auf dem Stuhlrahmen liegen und kann so in die Lücken stempeln.

 

Wichtig beim Stempeln:
Wenn der Stempel liegt darfst du ihn nicht hin und her bewegen, sondern nur senkrecht von oben mit Druck aufstempeln. Sonst verwischt das Motiv und wird dadurch unsauber.

Schritt 5: Das Rekonstruieren der Sitzfläche

Die Sitzfläche war ja nicht mehr vorhanden, also brauchte ich erstmal eine Schablone. Dafür habe ich altes Packpapier auf den Tisch geklebt. Das Papier muss aber auch ein Stück über die Kante des Stuhles hinaus ragen. Danach den Stuhl mit „Sitzfläche“ nach unten auf den Tisch gestellt und mit einem Bleistift die Kontur nachgefahren.

 

Die Vorlage habe ich dann um einen Zentimeter vergrößert, weil diese leicht über den Stuhlrahmen ragen sollte. Damit beim Sägen das Holz nicht einreißt, habe ich die Schnittlinien mit einem Klebeband überklebt.

 

Zum Aussägen habe ich die Stichsäge genommen. Das ging relativ einfach und flott. Nur an zwei Stellen musste ich noch etwas nacharbeiten, da der Stuhl nicht ganz symmetrisch war.

 

Die Sitzfläche habe ich im Anschluss glatt geschliffen und gereinigt. Dabei zeigte sich, dass das Holz Gerbsäure abgibt. Also habe ich Sperrgrund von Lignocolor aufgetragen und musste somit auch nur einmal mit der weißen Kreidefarbe streichen für das perfekte Ergebnis.

Bildergalerie DRY Brush Technik: Holzstuhl umgestalten

Um dir noch ein paar Eindrücke zum fertigen Holz-Stuhl zu geben, und damit du das MakeOver im Ganzen sehen kannst, hier noch ein paar Detailbilder. Lass dich einfach inspirieren💕

diy camp streichfieber kreidefarbe community mitgliedschaft experte werden moebel streichen upcyclen

Möbelupcycling a-z!

diy camp streichfieber kreidefarbe community mitgliedschaft experte werden moebel streichen upcyclen

Lerne, wie du Möbelstücke fachgerecht aufbereitest und umgestaltest.

Weil du es noch besser machen willst!

Video zum Möbel Upcycling eines Holz-Stuhles mit der DRY Brush Technik

Viel Spaß beim kreativ sein! Andrea

🔗Alle Links aus dem Beitrag

kreativstattandrea favicon
diy moebel streichen kreidefarbe holz bleichen helles versiegeln dry brushing kreativstattandrea kuechenbuffet anleitung makeover vorher nachher 26

Passendes Material kannst Du hier bestellen* >>

MATERIALLISTE:

 

⭐ Rabatt Code 5%: kreativstattandrea

*ALLE AFFILIATE LINKS sind von mir freiwillig eingefügt und dienen als Materialvorschlag. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn du über diesen Link einkaufst. Dadurch wird es nicht teurer, aber du unterstützt mich ein bisschen. Lieben Dank 🙂

BITTE BEACHTE, dass ich kein Profi bin und alle Projekte, welche du auf meinem Kanal bzw. Blog findest und nacharbeitest deinem eigenen Risiko unterliegen. Ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden oder Verletzungen. Sei VORSICHTIG!

❤️Weitere Unterstützung für DICH:

  • WEIL DU SCHNELL UND UNKOMPLIZIERT STARTEN WILLST ➡️  „PAINT IT – STARTE einfach!“ ist dein Schnelleinstieg in das Möbel streichen mit Kreidefarbe. Enthält die wichtigsten Grundlagen und die ersten einfachen Gestaltungstechniken: https://kreativstattandrea.de/leitfaden

  • WEIL DU ES NOCH BESSER MACHEN WILLST ➡️ Der Online-Campus für das Möbel Upcycling. Tauche tiefer ein in die Welt des Möbel Upcyclings und finde heraus, was da noch so alles geht. Entdecke neue Tools und Techniken für deine Ideen. https://kreativstattandrea.de/diy-camp-streichfieber

für deine Möbelprojekte!

Nach deiner Newsletter-Anmeldung erhältst du als kleines Geschenk 🎁meinen Leitfaden:

„Das Geheimnis perfekt gestrichener Möbel: Meine Top 7 Tipps“ für 0 € in dein Postfach 💌

60 Min. Workshop "Der Fahrplan: Entspannt zu selbst gestrichenen Möbeln, die du lieben wirst!"

„Der Workshop kostet dich keinen Cent, nur deine E-Mail-Adresse 😉

Trage dich hier ein, damit ich dir den Link zum Workshop und

weitere spannende Inhalte zusenden kann.“

Zusätzlich schicke ich dir nach der Workshop Sequenz ca. eine EMail pro Woche rund ums Thema DIY, Möbelupcycling und Streichen mit Kreidefarbe sowie zu Angeboten und Terminen. Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden. Für das Versenden der EMails nutze ich die Software „ActiveCampaign“. Hier findest du alle Infos in meiner Datenschutzerklärung.

Mit meinen 3 TOP-Tipps wirst du nicht nur gelassen bleiben beim Möbel streichen, sondern auch einen neuen Blick dafür entwickeln, was wirklich zählt!

 

Nach diesem WORKSHOP wird nichts mehr so sein wie zuvor!

Tipp #1: Wähle weise deine Möbel aus!

Warum das so wichtig ist?

Das verrate ich dir im Workshop.

Die wirkliche Kunst, Möbel so zu streichen, dass sie toll aussehen, findet ganz am Anfang statt – noch bevor du eine Farbe oder ein Design ausgewählt hast.

DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner